FC Leusberg 62 e. V.
FC Leusberg 62 e. V.

Nun ist es soweit !!!!!

Der FC Leusberg 62 e.V. führt am Montag den

23.08.2021 seine längst überfällige ordentliche Jahreshauptversammlung durch.

Die Versammlung findet im Vereinsheim des FC Leusberg auf der Strünkedestr. statt.

Beginn der Versammlung ist um 19 Uhr.

Die zu diesem Zeitpunkt geltenden Coronaregelungen müssen eingehalten werden. Dazu werden rechtzeitig Informationen übermittelt.

Wir freuen uns Euch endlich mal wiederzusehen !!!

Jahreshauptversammlung 2020

FC Leusberg 62 e.V.

 

 

Der FC Leusberg 62 e.V. führt am Montag den 23.08.2021

seine ordentliche Jahreshauptversammlung durch. Die Versammlung findet im     Vereinsheim an der Strünkedestrasse ab 19.00 Uhr statt.

 

                        Tagesordnung:

 


                 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Feststellung der Tagesordnung

                        2. Wahl des Protokollführers

                        3. Gedenken der Verstorbenen

                        4. Jahresbericht 2019-2021

                        a. 1. Vorsitzender                             b. Geschäftsführer               c. Kassierer

                        d. Kassenprüfer                                e. AH Obmann             d. Geschäftsführer                                                                                                                                  Jugend                                                       

                       

 

                        5. Wahl des Versammlungsleiters

                        6. Entlastung/ Nichtentlastung des Vorstands (en Block oder einzeln)

 

                        7. Neuwahlen

                        a. 1. Vorsitzender                             b. 2. Vorsitzender

                        c. Geschäftsführer                           d. Kassierer

                        e. Wahl der Vertreter                        f. Marketing/ Werbeleiter

                        g. Kassenprüfer                               h.Platzkassierer

                         i. Bestätigung des Jugendleiters   j. Ehrenrat

 

                         8. Eingegangene Anträge ( Beitragserhöhung, Ehrenmitgliedschaften)

                         9. Verschiedenes

 

Anm. Barzahler können Ihre Beiträge bereits ab 18.30 beim Kassierer zahlen. Anträge zur Tagesordnung    müssen beim 1. Vorsitzenden Hans Lühn, Vennheidestr.18 45663 Recklinghausen, oder beim Geschäftsführer Arno Ratajczak Emscherstr.4 45663 Recklinghausen bis zum 09.08.2021 

            schriftlich eingegangen sein

 

 

Mit sportlichen Grüßen


 

Hans Lühn                                                       i.A. Marc Altenburg

(1. Vorsitzender)                                                    ( 2. Vorsitzender )

 

Regelungen ab dem 11.06.2021

Und wieder einmal machen wir einen Schritt in die Normalität !

Unsere Taekwondo Abteilung könnte auch wieder mit dem Training anfangen, aber leider ist die Sporthalle Theodor Körner Strasse ab sofort bis zum 04.07.2021 wegen Renovierungsarbeiten komplett geschlossen.

Folgendes gilt nun offiziell:

 

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer:innen und Jugendleiter:innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer:innen,

 

das Land hat heute förmlich festgestellt, dass für den Kreis Recklinghausen ab 11.06.2021 die Inzidenz-Stufe 1 gilt, die weitere Lockerungen ermöglicht. Da auch für das Land ab 11.06. die Inzidenz-Stufe 1 gilt, entfällt ab diesem Zeitpunkt bei der SPORTAUSÜBUNG die Vorlage eines Negativtestnachweises.

 

Für den Bereich Sport / Bäder ist ab 11.06.2021 ZUSÄTZLICH möglich:

 

  •         im Freien die Ausübung von Kontaktsport mit bis zu 100 Personen

mit Negativtestnachweis und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit,

 

  •         in geschlossenen Räumen einschließlich Fitnessstudios

 

  •    die Ausübung von Kontaktsport mit bis zu 100 Personen mit Negativtestnachweis und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit,
  •    hochintensives Ausdauertraining (insbesondere IndoorCycling, HIIT und anaerobes Schwellentraining) mit bis zu 15 Personen mit Negativtestnachweis und Mindestabstand, wenn die Räume vollständig durchlüftet oder mit viruzid wirkenden Luftfiltern ausgestattet sind,

 

  •         der Zutritt von Zuschauerinnen und Zuschauern zu Sportveranstaltungen

 

  •    im Freien unter Beachtung der bisherigen Maßgaben auch für mehr als 1 000 Personen, höchstens aber einem Drittel der regulären Zuschauerkapazität,

 

  •    in Innenräumen bis zu 1 000 Personen, höchstens aber einem Drittel der regulären Zuschauerkapazität,

mit Negativtestnachweis auf fest zugewiesenen Sitz- oder Stehplätzen,

sichergestellter besonderer Rückverfolgbarkeit für die Sitz- und Stehplätze und

Einhaltung der Vorschriften zum Mindestabstand, wobei bei festen Sitzplätzen eine Besetzung im Schachbrettmuster ausreicht,

 

 

  •         der Betrieb von reinen Freibädern unter den bisherigen Voraussetzungen,

jedoch ohne Negativtestnachweis (unabhängig von der Landes-Inzidenz),

 

  •         Für die Sportausübung in den Hallen- und Freibädern gelten grundsätzlich die Regeln für den Sport (s. o.), sofern es keine Sonderregelungen gibt (wie z. B. 7-qm-Regel), d. h. solange Landes- und Kreis-7-Tages-Inzidenz unter 35 bleiben, ist kein Negativtestnachweis erforderlich, die Rückverfolgung bleibt jedoch.

 

 

Ich möchte jedoch nicht versäumen, Sie auf folgende Regelung hinzuweisen:

 

  •         Liegt die 7-Tages-Inzidenz an drei (!) aufeinander folgenden Kalendertagen (also einschl. Sonntag) über 35, gelten ab dem übernächsten Tag wieder die Regelungen der Inzidenzstufe 2 - und damit weniger Lockerungen ...

 

Bleiben Sie achtsam und vor allem gesund!

NEUE REGELUNGEN FRISCH VON DER STADT RECKLINGHAUSEN

FÜR JUGENDLICHE UND SENIOREN !!!!

Soeben erreicht mich die Nachricht, dass auch die Stadt Recklinghausen die Bundesnotbremse aufhebt. Es gelten die normalen Vorschriften derCoronaschutzverordnung.

Für die Kiddys unter 14 Jahren heißt das:

Wir können pölen mit einer Gruppe von höchstens 20 Personen !!

Die Großen dürfen kontaktfrei auch mit 20 Personen loslegen !

Denkt bitte daran, alle anderen Regelungen gelten weiterhin !

Zuschauer nur mit  bestätigtem negativem Schnell- oder Selbsttest !!! 

Jetzt der offizielle Wortlaut der Stadt !!!!

 

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer:innen und Jugendleiter:innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer:innen,

 

nachdem bestätigt wurde, dass die sog. 7-Tage-Inzidenz an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen unter 100 lag, tritt ab Freitag, 21.05.2021 die sog. Bundesnotbremse außer Kraft. Es gelten nun wieder die Vorschriften der Coronaschutzverordnung NRW, die in der aktuellen Fassung zunächst bis einschl. 04.06.2021 gilt.

 

Für den Bereich Sport / Bäder gibt es damit ab 21.05.2021 folgende Änderungen:

 

  •         Auf Sportanlagen unter freiem Himmel ist zulässig:

 

  •    Kontakt-Sport von Gruppen von höchstens 20 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen,
  •    Ausübung von kontaktfreiem Sport einschließlich der Ausbildung mit bis zu 20 Personen ohne Altersbegrenzung (Genesene und vollständig Geimpfte werden nicht mitgezählt),
  •    Ausbildung im Einzelunterricht.
  •    Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten, sofern es sich nicht um max. 5 Personen aus 2 Hausständen handelt (Kinder bis einschl. 14 Jahre, Genesene und vollständig Geimpfte werden nicht mitgezählt).
  •    Der Zutritt von Zuschauer:innen zu Sportanlagen unter freiem Himmel ist bis zu 20 Prozent der regulären Kapazität zulässig, höchstens aber 500 Personen, mit bestätigtem negativen Schnell- oder Selbsttest; zulässig sind nur Sitzplätze, die besondere Rückverfolgbarkeit ist sicherzustellen.

 

  •         Unter freiem Himmel im öffentlichen Raum ist zulässig:

 

  •    Kontakt-Sport von Gruppen von höchstens 20 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen unter Einhaltung eines 5-m-Abstandes zwischen den einzelnen Gruppen,
  •    Ansonsten gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.

 

  •         Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen bleiben weiterhin untersagt.

 

  •         Freibäder dürfen für Personen mit bestätigtem negativen Schnell- oder Selbsttest zum Zwecke der Sportausübung geöffnet werden; die Anzahl der Besucher ist entsprechend begrenzt, die Benutzung der Liegewiesen untersagt. Die Freibäder Mollbeck und Süd öffnen – unter Auflagen – am 22.05., vorab ist eine Anmeldung zwingend erforderlich (ab 21.05. möglich).

 

Alle sonstigen Regelungen bzw. Einschränkungen vorheriger Mails (z. B. Abstands-, Zugangsregelungen, Kontakt-Nachverfolgungen, Duschen/Umkleiden geschlossen) gelten selbstverständlich weiterhin.

 

Bleiben Sie gesund !!

 

 

Mit sportlichen Grüßen

Werner Metz

 

 

Positives Zeichen !!! 06.05.2021

 

Nach neuester Mitteilung der Stadt Recklinghausen entfällt die Testpflicht für Betreuer/Aufsichtspersonen beim Jugendtraining !!!!                                                   Alle anderen Regelungen sind weiterhin gültig !!!!

Und schon wieder eine neue Regelung für die Jugend. !!

Die auf dem Platz befindlichen Betreuer müssen einen

negativen Coronatest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Offizieller Text folgt

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer*innen und Jugendleiter*innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer*innen,

 

zur Klarstellung – und auch Korrektur (Altersgrenze, Einzelunterricht) – hier noch einmal die aktuell gültigen Regelungen:

 

 

  • Kontaktlos im Freien dürfen Sport ohne Zuschauer treiben:

 

  • Individualsport mit maximal 2 Personen oder eigenem Haushalt 

(Es ist jedoch nicht geregelt, wie dieser Sport ausgeübt wird, sodass auch Einzelunterricht, z. B. beim Tennis, als zulässig angesehen wird)

 

  • Gruppen von 5 Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres (also bis einschließlich 13 Jahre !!) 
  • Betreuer, Aufsichtspersonen müssen jedoch ein negatives Test-Ergebnis einer anerkannten Teststelle vorweisen, das nicht älter als 24 Stunden ist.

 

  • Berufssportler*innen und Leistungssportler*innen der Bundes- und Landeskader  

 

 

  • Schwimmbäder bleiben geschlossen.

 

  • Anfänger*innen-Schwimmausbildung und Kleinkinderschwimmkurse (max. 5 Kinder) dürfen aktuell – aufgrund der Bundesregelung – nicht stattfinden. Der Landessportbund NRW will sich jedoch bei der Staatskanzlei um eine Klärung bemühen. 

 

  • Berufsbezogene Prüfungen sowie Übungs- und Leistungsnachweise können nun nicht mehr abgelegt werden.

 

 

Alle sonstigen Regelungen bzw. Einschränkungen vorheriger Mails (z. B. Abstands-, Zugangsregelungen, Kontakt-Nachverfolgungen, Duschen/Umkleiden geschlossen) gelten selbstverständlich weiterhin. 

 

Bleiben Sie gesund !!

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Neues bundesweites Infektionsschutzgesetz

JUGENDBEREICH !!!!!!!

Ab sofort dürfen Jugendliche unter 14 Jahren nur noch in Fünfergruppen kontaktfreien Sport im Freien praktizieren.

Sobald sich diese Regelung aufgrund der extrem hohen Inzidenzzahlen - Recklinghausen liegt über der 200er

Marke- ändert , werde ich sofort informieren.

Für den FCL bedeutet das:

Es dürfen auf dem Sportplatz maximal 2 Gruppen von jeweils 5 Personen unter 14 Jahren kontaktfreien Sport treiben. Dabei hat jede Gruppe 1 Betreuer !! Alle bestehenden Hygienevorschriften müssen rigoros eingehalten werden !!!!!!!!!!!!!!!!

Ich persönlich vermute, dass der Trainingsbetrieb in naher Zukunft leider wieder eingestellt werden muss.

Wir als Verantwortliche des Vereins werden in der nächsten Woche über interne Regelungen sprechen und das Ergebnis umgehend an Alle weitergeben.

WIR GEBEN GEGENSEITIG AUF UNS ACHT, DENN WIR

SIND LEUSBERG !!!!!

Spielzeit 2020/21 wird annuliert !!!!

Laufende Wettbewerbe werden sowohl im Seniorenbereich als auch im Jugendbereich beendet.

Es gibt weder Meister noch Auf- oder Absteiger !!!!!!!

Die offizielle Stellungnahme und Begründung des FLVW könnt ihr im folgenden Brief noch einmal nachlesen !!

An alle Fußballvereine

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

Der Präsident

Gundolf Walaschewski
E-Mail: gundolf.walaschewski@flvw.de

Web:
www.flvw.de www.sportcentrumkaiserau.de

19. April 2021

jetzt ist es also so weit. Das Infektionsgeschehen und die damit verbundenen politischen Entscheidungen lassen uns, dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW), keine andere Wahl, als die Spielzeit 2020/2021 zu annullieren. Dies betrifft sowohl die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Männer und Frauen inklusive des Ü-Bereichs und Futsal-Ligaspielbetriebs als auch die der Jugend. Es gibt also weder Meister noch Auf- und Absteiger.

Ich kann Ihnen versichern, dass wir uns diesen Schritt nicht leicht gemacht haben. Es gab zahlreiche Videokonferenzen, E-Mails und Telefonate, die teils mit heftigem Schlagabtausch geführt wurden. Aber letztendlich begrüße auch ich persönlich diesen Schritt, den das FLVW-Präsidium und die spielleitenden Stellen des Verbands-Fußball- Ausschusses (VFA) und des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) zusammen mit den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise und den Vorsitzenden der Kreis-Jugend-Ausschüsse (KJA) gegangen ist.

Viele Gespräche und Nachrichten haben uns gezeigt, dass der Mehrzahl von Ihnen das vielzitierte Ende mit Schrecken weitaus lieber ist, als sich Woche für Woche vertrösten zu lassen. Sich an den letzten Strohhalm einer Saisonfortführung zu klammern, war unter diesen Voraussetzungen keine Option mehr. Auch wenn es mir vor allem für diejenigen Mannschaften leidtut, die gut in die Saison gestartet sind und womöglich auf einen Aufstieg gehofft hatten. Ich kann Ihren Ärger und Ihre Frustration gut verstehen.

Warum dann also jetzt dieser Schritt?

Selbst wenn durch die anschließende Coronaschutzverordnung des Landes NRW der Kontaktsport auch im Amateursportbereich ab dem 09.05.2021 wieder möglich wäre,

könnte unter Einberechnung einer Vorbereitungszeit von vier Wochen, die Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens am 13.06.2021 erfolgen. Dann würden uns bis zum Ende der Spielzeit am 30.06.2021 noch ca. drei Wochen bleiben, um 50 % der Spiele in unseren Ligen zu erreichen. Und genau dies ist nicht zu schaffen!

Lassen Sie mich Ihnen die wichtigsten Gründe dafür nennen. In einzelnen Staffeln müssen noch Nachholspiele ausgetragen werden. Dabei sind sogenannte englische Wochen aufgrund des privaten und beruflichen Alltags der Spielerinnen und Spieler unzumutbar. Auch die Infrastruktur vieler Vereine stellt uns hier vor unlösbare Probleme. Vereine teilen sich Platzanlagen oder haben zahlreiche Mannschaften, auch im Jugendspielbetrieb, was die Anzahl der Spiele, die durchgeführt werden können, einschränkt. Dazu kommen coronabedingte Gründe, wovon es eine Vielzahl gibt. Es wird zu lokalen Lockdowns kommen, infolgedessen dann auch erneut Plätze gesperrt und Training verboten sein wird. Mannschaften oder Teile von Mannschaften werden sich in Quarantäne befinden und die ausgefallen Spiele nicht nachzuholen sein. Aufgrund von zu erwartenden Ausgangsbeschränkungen ab 21 Uhr sind Spiele unterhalb der Woche nicht realistisch. Und von Zuschauerinnen und Zuschauern auf unseren Plätzen rede ich hier noch gar nicht.

Ich hoffe, dass Sie trotz aller Enttäuschungen über unseren gefassten Entschluss, die Saison endgültig zu beenden, unsere Gründe nachvollziehen können. Wir wissen, wie schwierig und zermürbend es ist, unter den aktuellen Bedingungen ein Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Für Ihr Engagement, Ihre Zeit und Ihre Nerven bedanke ich mich auf diesem Weg von Herzen bei Ihnen und versichere, dass wir uns gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) dafür einsetzen, dass vor allem Kinder und Jugendliche schnellstmöglich wieder zu Bewegung an der frischen Luft kommen und ein geordneter Trainingsbetrieb möglich wird.

Wir sehen uns auf dem Platz. Und bis dahin passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Herzlichst Ihr

Gundolf Walaschewski Präsident

page2image31858608

Für unsere Jugendtrainer !!!

Auf Sportanlagen unter freiem Himmel dürfen kontaktfrei Sport treiben

Also müssen wir immer noch auf den Punkt kontaktfrei achten !!

Tut mir leid, sorry !!

 

APRIL APRIL !!!!!!!

ODER ROLLE RÜCKWÄRTS !!!!

Es darf doch wohl nicht wahr sein. Klare Regeln wären sicher gut für Alle. Aber scheinbar gibt es niemanden, der einen wirklichen Überblick hat. Ich dachte an einen Aprilscherz, aber scheinbar ist es wirklich wagr. Nachfolgend die neueste Nachricht von unserem Sportamt.

Der Fc Leusberg wartet mit Maßnahmen wie geplant bis nach den Osterfeiertagen! Vielleicht ändert sich ja noch etwas !

 

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer*innen und Jugendleiter*innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer*innen,

 

auch gute Nachrichten zu überbringen, ist manchmal peinlich.

 

Der Kreis hat gerade eine „Rolle rückwärts“ gemacht und nun alternativ doch wieder Freiluft-Training für 10 Kinder ohne Test zugelassen.

 

 

Es gilt ab sofort nun für Kinder-Gruppen folgende Regelung (mit hoffentlich einer längeren Laufzeit als die beiden vorherigen):

 

 

Auf Sportanlagen unter freiem Himmel dürfen kontaktfrei Sport treiben:

 

Gruppen von Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu 2 Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen

 

  • OHNE Test, wenn die Gruppen aus höchstens 10 (!) Kindern bestehen, 

 

  • MIT negativem Test-Ergebnis einer gelisteten Teststelle für alle Personen, wenn die Gruppen aus mehr als 10 und höchstens 20 (!) Kindern bestehen.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

Werner Metz

Neueste Meldung zum Amateursport in Recklinghausen

Wieder einmal hat sich die Corona Schutzverordnung von einem auf den anderen Tag geändert !!!!!

Ich war Gott sei Dank nicht so übereifrig und habe die Nachrichten von gestern sofort veröffentlicht, heute kamen nämlich schon ganz neue.

Nach der gestrigen Euphorie habe ich heute keine guten Nachrichten. Hier nun die wirklich aktuellste Fassung :

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer*innen und Jugendleiter*innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer*innen,

 

manchmal ist man einfach zu schnell.

 

Hatte der Kreis in seinen Ausführungen zur Allgemeinverfügung kurz vor dem Versand meiner nachstehenden Mail noch die 10-Kinder-Regelung stehen, ist dies nun aktualisiert worden – leider zum Nachteil des Trainingsbetriebs der Vereine. 

 

Auf Sportanlagen unter freiem Himmel dürfen NUNMEHR kontaktfrei Sport treiben:

 

  • Personen des eigenen Hausstandes mit max. einer weiteren Person eines anderen Hausstandes, wobei hier Kinder bis einschließlich 14 Jahre hier nicht mitgezählt werden, 

 

  • höchstens 5 Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen nur während der Ostertage (vom 01.04. bis einschl. 05.04.2021),

 

  • Kinder bis einschl. 14 Jahre dürfen nur noch in Gruppen von max. 20 Personen mit max. 2 Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen trainieren, wenn für alle ein tagesaktuelles negatives Test-Ergebnis aus einer beim Kreis gelisteten Teststelle vorliegt (Ein Selbsttest z. B. aus einem Discounter oder einem Drogeriemarkt ist nicht ausreichend.).

 

Zwischen diesen Personen oder Personengruppen ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

 

Damit ist ein Trainingsbetrieb der Vereine nahezu unmöglich geworden.

 

Ich bedaure, Ihnen diese Nachricht so kurz nach der vermeintlichen Lockerung geben zu müssen.

 

Bleiben Sie gesund !!

 

Das bedeutet für unseren FCL

Die Platzanlage bleibt weiterhin für Alle geschlossen !!!

 

Bleibt gesund und verliert nicht die Hoffnung, vielleicht sieht es nach Ostern schon wieder anders aus.

 

Allen trotzdem ein schönes und besinnliches Osterfest !!!!

 

WIR BLEIBEN AM BALL UND INFORMIEREN EUCH SOBALD ES ÄNDERUNGEN GIBT !!

 

Und denkt daran

 

WIR SIND LEUSBERG

 

 

Änderung der Corona Schutzverordnung

 

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer*innen und Jugendleiter*innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer*innen,

 

soeben wurde die erneute Änderung der Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Sie gilt nun vom 08.03. bis zunächst einschl. 28.03.2021.

 

Für den Bereich Sport / Bäder gelten damit folgende Lockerungen:

 

Auf Sportanlagen unter freiem Himmel dürfen kontaktfrei* Sport treiben:

 

  • höchstens 5 Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich Personen des eigenen Hausstandes,
  • Gruppen von höchstens 20 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu 2 Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.

 

Zwischen diesen Personen oder Personengruppen ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

 

Die in der nachstehenden Mail genannten Auflagen für die Öffnung der Sportplätze (Zugangsregelung, Nachverfolgung usw.) gelten selbstverständlich weiterhin.

 

Auch die bisherigen (Verbots-) Regelungen (für Sporthallen, Hallenbäder, ...) gelten weiter.

 

*Kontaktfrei ist zwar in § 9 CoronaSchVO nicht ausdrücklich erwähnt, ergibt sich jedoch aus § 19 Abs. 1; danach ist Kontaktsport im Außenbereich erst möglich, wenn die 7-Tage-Inzidenz in NRW ab 08.03. 14 Tage lang unter 100 bleibt (auch dann bedarf es noch einer Änderung der CoronaSchVO).

 

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Für den FCL bedeutet dies :

Fußball ist eine Kontaktsportart, deshalb können wir frühestens auf eine Öffnung der Sportanlage ab dem 

22.03.2021 für unsere Jugendlichen bis 14 Jahren hoffen.

Bitte übt Euch noch etwas in Geduld !!!!!!!

Sollte sich bis dahin etwas Neues ergeben werde ich natürlich die Trainer umgehend informieren.

Sorry, aber immerhin können wir auf baldige Besserung hoffen.

 

 

 

 

 

 

Änderung im Vorstand des FCL

Zu Beginn des neuen Jahres haben unsere Kassierer Ihre ehrenamtliche Tätigkeit   beendet. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei unseren Damen bedanken. Um das Aufgabengebiet des Kassierers kümmert sich ab sofort, der vom Vorstand kommissarisch eingesetzte neue Kassierer

Kevin Pliessing. Auf der Jahreshauptversammlung soll dieser anschließend von den Mitgliedern bestätigt werden. 

< Neues Textfeld >>

FUSSBALl

Kein Scherz: FLVW-      Spitze verlängert die Saisonunterbrechung im Amateurfußball bis mindestens 1. April

Lange mussten die Amateurfußballvereine auf ein Signal des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) warten. Seit Ende Oktober ruhen Trainings- und Spielbetrieb. Jetzt gibt es eine Entscheidung.

 

Klubs und Spieler stellten sich seit Wochen immer wieder dieselben Fragen: Geht es weiter? Wenn ja, wann und wie? Wird die Saison gewertet oder nicht? Oder kommt doch ein Abbruch mit anschließender Annullierung infrage? Nun hat der FLVW zwei fixe Daten bekannt gegeben, die zumindest erste Fragen beantworten.

Im Februar und März gibt es keine Rückkehr auf den Platz

Gleich zwei Termine veröffentlichte der Verband am Freitagmittag in einer Pressemitteilung. Beim ersten Datum geht es explizit um die Rückkehr der Fußballer auf die Plätze, beim zweiten um mögliche Turniere. So gibt der Verband bekannt, dass die Amateurkicker nicht vor dem 1. April auf dem Fußballplatz für den Wettkampfbetrieb stehen werden. Sowohl im Februar als auch im März bleiben die Sportplätze dicht.

Eine Garantie gibt es nicht

Die Verbands- und Kreisfunktionäre rechnen demnach nicht damit, dass bereits im März wieder Wettkampfbetrieb möglich sei. Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball beim FLVW, wird in der Pressemitteilung wie folgt zitiert: „Bestenfalls erfolgt dann eine stufenweise Rückkehr auf die Plätze, die zumindest den Trainingsbetrieb ermöglicht.“ Eine Garantie für die Planungen gebe es aufgrund der weiterhin unklaren Entwicklung der Pandemie aber nicht.

Auch der Nachwuchs ist betroffen

Zudem verkündet der FLVW, dass Fußballturniere sogar noch länger verboten bleiben sollen. So solle es bis zum 30. Juni keine Fußballturniere in Westfalen geben. „Seit März 2020 lässt die Coronaschutzverordnung derartige Veranstaltungen mit vielen Menschen nicht zu – trotz zwischenzeitlicher Lockerungen. Auch in diesem Jahr werden wir leider auf Pfingstturniere oder Ähnliches verzichten müssen“, wird Holger Bellinghoff, Vizepräsident der Jugend, in der Mitteilung zitiert.

 

Der FC Leusberg trauert um Günter      Filipowiak

Einer der treuesten Fans des FC Leusberg ist von uns gegangen. Viele passive Mitglieder, aber auch viele Spieler kannten unseren Günter, der niemals müde wurde die Spiele des FCL zu besuchen. Ob auswärts oder daheim, Günter war dabei. Mit seiner besonderen Art verstand er es, alle Anwesenden immer wieder zu überraschen. Oft kritisierte er das Gepöhle der Mannschaft, aber genauso lobte er Spieler. Auch nach Niederlagen stand er immer hinter Trainern und Aktiven und verteidigte sie oft lautstark gegen zu heftige Kritik von außen. Er war es, der immer ein positives Wort für Alle hatte. Oft erinnere ich mich an sein charmantes Lächeln, mit dem er auf dem Platz aber auch auf Mallorca mit dem Verein, Alle überraschte. Wegen einer tragischen Krankheit konnte er das Vereinsgeschehen leider in der letzten Zeit nicht mehr verfolgen. Aber Günter wird auch auf der anderen Seite des Regenbogens immer ein Auge auf seinen FCL werfen.

Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Frau Monika und seinen Kindern. Seine Moni ist schon seit einiger Zeit eine wichtige Stütze für den Verein. Sie kümmert sich um die Vermietung des Vereinsheims und um viele andere Dinge, die man gar nicht alle aufzählen kann. All dies macht Sie für den Verein, obwohl Ihre wichtigste Aufgabe immer die Fürsorge für Dich lieber Günter und für Eure Familie ist. Du kannst stolz auf Sie sein.

Nun lieber Günter Ruhe in Frieden !

Wir werden noch oft an Dich denken und viel über Dich erzählen. Damit wirst Du in unseren Gedanken noch lange lebendig sein. Machs gut Lieber Günter

WIR SIND LEUSBERG 

 

Liebe Leusbergfamilie!

Ich hoffe Ihr seid gut ins Jahr 2021 gekommen und alle gesund und munter. Wann startet der Trainings- und Spielbetrieb im Jahr 2021 ???

Gute Frage, niemand kann diese Frage beantworten. Das gleiche gilt für die Öffnung des Vereinsheims. Nach Auskunft der Verantwortlichen muss der Trainingsbetrieb Anfang März wieder starten, damit die Hinserie zu Ende gespielt werden kann. Ansonsten würde die gesamte Runde abgebrochen und nicht gewertet. Dann wäre der Start erst im August zur neuen Spielzeit. Ich werde Euch bei neuen Nachrichten auf dem Laufenden halten !!!

Liebe Leusbergfamilie !!!

Wir haben ein turbulentes Jahr hinter uns, geprägt von Neuaufbau, Umbruch und vor allen Dingen von CORONA

Ihr Alle habt mitgeholfen dieses Jahr zu einem guten Ende zu bringen. Besonderer Dank gilt vor Allem den fleißigen Helfern, die immer wieder versucht haben in dieser widrigen Zeit den FC Leusberg lebendig zu halten. Die es geschafft haben Hygienevorschriften zeitnah umzusetzen und den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Durch Euch ist es gelungen den FC Leusberg auch in der Öffentlichkeit als vorbildlich darzustellen.

Wir danken auch allen Menschen, die die Regeln ohne Murren eingehalten haben, die unsere Heim- und Auswärtsspiele besucht haben und die weiterhin, wenn möglich das Vereinsheim bei den SKY Übertragungen frequentiert haben.

Danke, Danke, Danke !!!

Besonders erwähnen möchte ich die gesamte Jugendabteilung, die es geschafft hat, alle Kinder weiterhin für den Fußball zu begeistern und trotz der großen Einschränkungen, den Trainings und Spielbetrieb super durchgeführt hat.

Macht bitte weiter so !

Ganz besonders stolz sind wir auf Unsere Mannschaft !!!!

Die Trainer haben es geschafft eine Mannschaft zu formen,mit der sich alle Leusberger identifizieren. Die es geschafft hat, nach Startschwierigkeiten einen tollen Fußball zu spielen und die Zuschauer stolz und neugierig gemacht hat, auf das was noch kommt. 

Um einen überragenden Goalkeeper herum hat sich eine Mannschaft gebildet auf die wir stolz sind.

Danke Maurice und Peter,

Ihr habt dem FCL neues Leben eingehaucht.

Wir sehen dem neuen Spieljahr absolut positiv entgegen !!

Wir hoffen, dass die Pandemie bald zu Ende geht und wir wieder gemeinsam Fußball feiern können.

Wir wünschen Euch Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins neue Jahr !!!

BLEIBT BITTE ALLE GESUND !!!!!!!

 

NEWS NEWS NEWS

Pressemitteilung vom FLVW

<FLVW stellt Spielbetrieb für dieses Jahr ein

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November
absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am Dienstagabend in einer gemeinsamen
Videokonferenz mit Vertretern des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise beschlossen. Die Vereinbarung gilt für alle Amateur- und Jugendspielklassen
sowie Freundschaftsspiele auf Verbands- und Kreisebene.

„Nach den jüngsten Einschätzungen der Bundes- und Landesregierung ist nicht realistisch zu erwarten, dass der Spielbetrieb im Amateur- und Jugendbereich noch in diesem Jahr wieder
zugelassen wird. Wir haben uns deshalb entschlossen, im Dezember keine Spiele anzusetzen“, betonen der VFA-Vorsitzende Reinhold Spohn und der für den Jugendfußball verantwortliche
Vizepräsident Holger Bellinghoff. Wann die Saison fortgesetzt wird, hängt maßgeblich vom Infektionsgeschehen und den politischen Entscheidungen ab. Manfred Schnieders: „Denkbar ist
eine verkürzte Winterpause und ein früherer Re-Start im Januar“, beschäftigen sich der FLVW-Vizepräsident Amateurfußball, der VFA und die Verantwortlichen im Jugendbereich bereits
mit Anpassungen des Rahmenterminkalenders. Unverändert gilt, dass man den Vereinen eine mindestens zweiwöchige Vorbereitungszeit einräumen wird.

Präsident Gundolf Walaschewski begrüßt die gemeinsam getroffene Entscheidung: „Es ist dringend geboten, einerseits den Vereinen Planungssicherheit zu geben und andererseits der
Gesellschaft zu signalisieren, dass wir den Vorgaben der Politik unbedingt folgen werden und nicht ständig um privilegierte Regelungen für den Fußball nachsuchen.“

Diese Nachricht ist nicht schön für den Amateurfußball, aber wir der FC Leusberg tragen diese Entscheidung natürlich mit, denn die Gesundheit aller Mitglieder der Leusbergfamilie ist uns wichtig !!!!!

Wann der Trainingsbetrieb eventuell wieder starten kann erfahren wir wahrscheinlich Ende November.

Bis dahin haben wir einen Wunsch:

Bleibt bitte Alle gesund !!! 

 

Wieder da:Scheine für Vereine! Bei REWE

Jetzt Vereinsscheine sammeln und damit Gratisprämie für unseren Verein sichern !!!!!!

 

 

Einfach REWE App runterladen , den FC Leusberg suchen und auswählen, Vereinsschein scannen und fertig. Der nächste Schritt zu einer Prämie für die Jugendabteilung ist gemacht. Wer keinen PC oder kein Handy hat, Vereinsschein auf der Emscherstr.4 in den Leusberg Briefkasten werfen, oder in RE Süd bei BRITTS Bücherforum in die Sammelbox werfen.

WIR SIND LEUSBERG !! ZUSAMMEN SIND WIR STARK !!!

AUCH WIR SAMMELN FÜR DIE JUGEND !!!!

AKTUELL   NEWS   AKTUELL

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende, Geschäftsführer*innen und Jugendleiter*innen,

sehr geehrte Sportstätten-Nutzer*innen,

 

heute hat das  Land die Coronaschutzverordnung neugefasst, sie gilt ab 02.11. bis einschl. 30.11.2020.

 

Für den Sport gilt damit ab 02.11.:

 

  • Alle öffentlichen und privaten Sportanlagen (Sporthallen, Sportplätze, Bäder, …)  sind geschlossen und dürfen nicht mehr genutzt werden, auch nicht für den Trainingsbetrieb. Dies schließt Umkleiden und Duschen mit ein.  

 

 

  • Im öffentlichen Raum darf sog. Individualsport (z. B. Jogging, Nordic Walking) nur noch allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes getrieben werden, ansonsten ist der Abstand von mind. 1,5 m einzuhalten.

 

 

  • Die Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen auf Sportanlagen ist unzulässig, es sei denn, dass dort Speisen „außer-Haus“ verkauft werden; es gelten die gleichen Einschränkungen/Auflagen wie für die Gastronomie.

EILMELDUNG !!! EILMELDUNG !!!

Die Jahreshauptversammlung kann auf Grund der aktuellen Lage nicht  stattfinden. Die Gesundheit unserer Mitglieder geht vor.

Die Planungen waren bereits komplett abgeschlossen. Die Kassenprüfung hat stattgefunden, Für Auskünfte über Kassenbestand  und aktuelle Finanzlage steht unser Vorsitzender Hans Lühn gern allen Mitgliedern zur Verfügung. 

Sobald es die Situation  zulässt weden wir einen neuen Versuch starten und den Termin für die Sitzung kurzfristig bekanntgeben !!

Der Spiel und Trainingsbetrieb beim FC Leusberg wird mit dem heutigen Tag komplett eingestellt und die Platzanlage wird gesperrt.

Dies gilt sowohl für den Jugend - als auch für den Seniorenbereich.

Die voraussichtliche Wiederaufnahme des Trainings-  und Spielbetriebes soll voraussichtlich Anfang Dezember erfolgen.

WIR WARTEN AB UND HOFFEN AUF DAS BESTE

 BLEIBT BITTE ALLE GESUND !!!!!!!

AKTUELL​ !!!!

Jahreshauptversammlung 2020

FC Leusberg 62 e.V.

 

 

Der FC Leusberg 62 e.V. führt am Donnerstag den 29.10.2020

seine ordentliche Jahreshauptversammlung durch. Die Versammlung findet im     Vereinsheim an der Strünkedestrasse ab 19.00 Uhr statt.

 

                        Tagesordnung:

 


                 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Feststellung der Tagesordnung

                        2. Wahl des Protokollführers

                        3. Gedenken der Verstorbenen

                        4. Jahresbericht 2019/20

                        a. 1. Vorsitzender                             b. Geschäftsführer               c. Kassierer

                        d. Kassenprüfer                                e. AH Obmann            

                        f.Geschäftsführer Jugend                             

                       

 

                        5. Wahl des Versammlungsleiters

                        6. Entlastung/ Nichtentlastung des Vorstands (en Block oder einzeln)

 

                        7. Neuwahlen

                        a. 1. Vorsitzender                             b. 2. Vorsitzender

                        c. Geschäftsführer                           d. Kassierer

                        e. Wahl der Vertreter                      f. Kassenprüfer

                        g. Platzkassierer                               h. Ehrenrat

 

                         8. Eingegangene Anträge ( Beitragserhöhung )

                         9. Verschiedenes

 

 

Anm. Barzahler können Ihre Beiträge bereits ab 18.30 beim Kassierer zahlen. Anträge zur Tagesordnung    müssen beim 1. Vorsitzenden Hans Lühn, Vennheidestr.18 45663 Recklinghausen, oder beim Geschäftsführer Arno Ratajczak Emscherstr.4 45663 Recklinghausen bis zum 27.10.2020 

            schriftlich eingegangen sein

 

 

Mit sportlichen Grüßen


 

Hans Lühn                                                           Marc  Altenburg                                                                                      
(1. Vorsitzender)                                                  ( 2. Vorsitzender)

 

 

 

Hallo Leusberg !!!

Aus planungstechnischen Gründen wird die Jahreshauptversammlung auf den 29.10.2020 verlegt.

Beginn ist wie geplant um 19 Uhr im Vereinsheim.

Vielen Dank für Euer Verständnis !!

ENTWARNUNG !!!!!!!!!

Der COVID- 19 Verdachtsfall hat sich erledigt!

Der betroffene Sportkamerad wurde negativ getestet.

Alle Aktivitäten im Verein können ganz normal wieder aufgenommen bzw. weitergeführt werden.

TOP NEWS WICHTIG !!!!!!!!!!!!

ABSAGE Meisterschaftsspiel gegen FC/JS Hillerheide !!!!!!!! Hallo Leusberg,

aufgrund eines COVID- 19 Verdachtsfalles ( Kategorie 1 ) in unseren Reihen, muss das heutige Spiel gegen den FC/JS Hillerheide e.V. leider kurzfristig abgesagt werden.

 

Zwar gibt es derzeit keinen positiv bestätigten Fall beim FCL, allerdings hat einer unserer Spieler/Betreuer über mehrere Tage direkten Kontakt mit einer infizierten Person gehabt.

Die Sicherheit unserer Spieler/Betreuer, derer des FC/JS, des Schiedsrichters sowie aller Zuschauer hat selbstverständlich oberste Priorität.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Einen schönen Sonntag

Passt auf Euch auf !!!!

AKTUELL NEWS !!!!!!!!!!

Wie kann das passieren ???????????

Unser kompletter Ordner News ist gelöscht worden. Und wie immer ist niemand verantwortlich. Deshalb starte ich den Ordner noch einmal neu. Welche Freude.!!!

Leider ist es mir nicht möglich die gesamten News Alle zu rekonstruieren. Ich werde für Euch die wichtigen anstehenden Ereignisse kurz zusammenfassen.

 

Top 1 Öffentliche Vorstandssitzung

Am 08.10.2020 findet im Vereinsheim um 18.30 Uhr eine öffentliche Vorstandssitzung statt. zu dieser Sitzung laden wir alle Vereinsmitglieder recht herzlich ein. In dieser Versammlung habt Ihr die Möglichkeit alle Sorgen, Verbesserungsvorschläge, Negative und Positive Kritik sowie Wünsche vorzutragen. Der Vorstand hat für Alles ein offenes Ohr.

 

Top 2 Jahreshauptversammlung 2020

Am 30.10.2020 findet um 19 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des FC Leusberg 62 e.V. im Vereinsheim an der Strünkedestr. statt. Dazu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein. In diesem Jahr werden die Weichen für die nächsten zwei Jahre durch die Wahl eines neuen Vorstandes gestellt. wer eine ehrenamtliche Funktion im Vorstand des FCL übernehmen möchte, kann sich schon vorher mit dem amtierenden Vorstand in Verbindung setzen. Wir würden uns riesig über neue Mitstreiter freuen.

Innerhalb dieser Sitzung kann der Gesamtverein über verschiedene Dinge abstimmen. Alle Mitglieder die etwas vorbringen wollen, über das im Anschluss abgestimmt werden soll müssen Ihr Anliegen dem Geschäftsführer vorher mitteilen, damit dieser diese Punkte auf die Tagesordnung setzen kann.

Es kann nur über Anträge abgestimmt werden, die auf der Tagesordnung stehen. Noch einmal die dringende Bitte:

Stellt Eure Anträge per Mail an ratajczak2001@online.de, oder setzt Euch anderweitig mit dem Geschäftsführer in Verbindung.

Wir freuen uns schon jetzt über eine rege Beteiligung und besonders auf DICH !!!!

Denn wir sind Leusberg !!!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Leusberg 62 e. V.